17. Würzburger Theorie- und Technikseminar

März 11
Freitag
11. März 2022
14:00
bis
Samstag
12. März 2022
17:00

Tagungshotel Bären Randersacker

Adresse
Würzburger Str. 6 97236 Randersacker
+49 931 70510
Kurzmeldung zum Event
Die Anmeldung ist jetzt möglich
Anmeldeschluss
Anzahl Fortbildungstage
2 Tage Weiterbildung
Kursinhalt
Aber die Jüngste war die Allerschönste: Psychodynamik der Eifersucht, des Neides und der Rivalität. Ein existentielles Thema bei Geschwistern ist die Frage, „Wer hat den besten Platz in der Sonne?“ wer wohl am meisten von den Eltern geliebt wird, wer wohl am liebenswertesten, am stärksten, am klügsten und am schönsten ist. Bei dem Thema Geschwisterrivalität fokussieren viele Psychoanalytiker auf die Analyse des Kampfes um die Zuwendung der Eltern. Freud macht die Eifersucht und den Neid verantwortlich dafür, dass Geschwister sich gegenseitig den Tod wünschen. Für ihn ruht das soziale Gefühl auf der Umwendung des erst feindseligen Gefühls in eine positiv getönte Bindung. Geschwisterbeziehungen sind unabhängig von der Eltern charakterisiert durch eine enorm starke körperliche und emotionale Nähe. Wenn sie nicht beschädigt sind durch Eifersucht oder Neid, ist man sich Gefährte, Tröster, Verbündeter und kreativer Konkurrent. Wie verhält es sich dann mit Einzelkinder, kennen sie keinen Neid und sind sie abhängiger von den Eltern oder gar sozial weniger integriert? Beispiele aus der Praxis sollen zeigen, dass eine belastete Geschwisterbeziehung psychodynamisch umso stärker wirkt, je größer der Spannungsbogen zwischen Liebe und Hass ist und je schuldiger sich das Geschwisterkind wegen seiner Eifersucht fühlt. „Der Platz im Boot ist leer. Niemand kann ihn mir ersetzen.“ Inhaltliche Schwerpunkte werden sein: Das Entthronungstrauma, der Geschwisterneid, das Streben nach Dominanz, der sexuelle Missbrauch durch ein älteres Geschwisterkind, das Thema der Überforderung durch ein krankes Geschwisterkind , Tod und geschwisterliche Liebe. Wenn der unbewusste Neid erlebt und überwunden werden kann und damit die Position in der Geschwisterreihe freier wird, kann sich das auf das ganze Leben positiv auswirken und Sicherheit in einer Gemeinschaft vermitteln.
Referent/In
Programmflyer
Credits
*** 17.0 Punkte *** SGPP, SAPPM, FSP und SGAIM AtelierPsy&Psy